Freiwillige Feuerwehr Jameln - ein Stützpunkt in Lüchow-Dannenberg
Freiwillige Feuerwehr Jameln -ein Stützpunkt in Lüchow-Dannenberg

Sicherheit beim Jahresübergang

Ein Großteil der Bevölkerung begrüßt das neue Jahr mit Pyrotechnik wie z.B. Raketen und anderem Feuerwerk. In jedem Jahr haben die Feuerwehren und Rettungsdienste zahlreiche Einsätze die  durch unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerk verursacht werden. Aus diesem Anlass folgen Tipps wie Sie sicher in das neue Jahr starten können:

Hinweise zur Vermeidung von Personenschäden:

  • Beachten Sie die Gebrauchsanweisung der jeweiligen Pyrotechnik, und achten Sie darauf, dass das von Ihnen verwendete Feuerwerk mit einem  Prüfsiegel vom Bundesanstalt für Materialforschung (BAM Nr. xxx)versehen ist.
  • Beachten Sie die Altersfreigabe des verwendeten Feuerwerks( Klasse II ab 18 Jahren freigegeben). Weisen Sie Kinder auf die Gefahren des Feuerwerks hin.
  • Vermeiden Sie ein Umgang mit Pyrotechnik nach übermäßigem Genuss von Alkohol
  • Bewahren Sie Feuerwerkskörper nicht am Körper, etwa in Jacken- oder Hosentaschen, auf.
  • Nach Entnahme von Feuerwerkskörpern die Verpackungen wieder verschließen.
  • Feuerwerk niemals in der Hand entzünden; nur mit ausgestrecktem Arm zünden und folgend sofort Sicherheitsabstand einnehmen.
  • Bei Zündung von Raketen auf festen Stand(z.B.in einer feststehenden Flasche) achten und erst dann Schutzkappe entfernen und zünden.
  • Versuchen Sie keine erneute Zündung bei Blindgängern.
  • Halten Sie beim Zünden von Feuerwerk Abstand zu Menschengruppen und werfen Sie mit den Feuerwerkskörpern nicht nach Menschen und Tieren.
  • Zünden Sie Feuerwerkskörper nicht in unmittelbarer Nähe von Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Kirchen.

Hinweise zur Vermeidung von Brandgefahren bzw. Schäden an Häusern

  • Beachten Sie die Gebrauchsanweisung der jeweiligen Pyrotechnik.
  • Zünden Sie Feuerwerkskörper nicht in geschlossenen Räumen.
  • Halten Sie Fenster(v.a. Dachfenster) und Türen möglichst geschlossen.
  • Entfernen Sie brennbare Gegenstände möglichst von Balkonen und Eingängen.
  • Werfen Sie Feuerwerk nicht in offene Fenster und Türen sowie Briefkästen etc.
  • Halten Sie einen angemessenen Abstand zu leicht brennbaren Gegenständen wie Abfall-, Papier- und Altkleidercontainern.
  • Halten Sie einen großen Abstand zu Häusern mit Reetdach.
  • Achten Sie beim Abschuss von Raketen auf Oberleitungen und Dachvorsprüngen sowie Balkone.
  • Achten Sie bei Sturm auf die Verdriftung der Feuerwerkskörper und unterlassen Sie ggf. das Zünden weiterer Pyrotechnik mit entsprechender Steighöhe.
  • Vermeiden Sie, dass glühende Reste mit brennbaren Gegenständen in Berührung kommen.

Die Feuerwehr Jameln wünscht einen sicheren Jahresübergang.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Jameln